Rebecca editBethany liebt Musicals, da hier eine riesige Vielfalt an Gesangsstilen miteinander vereint wird. Von den semi-klassischen Klängen aus Phantom der Oper bis zum rockigen Rent gefällt es ihr, mit Hilfe unterschiedlichster musikalischer Ausdrucksformen fesselnde Geschichten zu erzählen. Auch Schauspielen nimmt einen wichtigen Teil des Musicals ein, wodurch Bethany ihre Erfahrungen im Bereich Theater zum Einsatz bringen kann. Zu ihren Lieblingsrollen zählten bisher die Hexe in Sondheims Into the Woods, Aldonza/Dulcinea in Leighs Der Mann von La Mancha und Donna/Oolie in Colemans City of Angels. Derzeit steht sie außerdem in verschiedenen Musical-Galas in ganz Deutschland auf der Bühne, wo sie Hits wie “Defying Gravity” aus Wicked, “Don’t Cry for me Argentina” aus Evita und “Rebecca” aus Rebecca (Bild links) singt.

Audioproben:

“You Can Always Count on Me” aus City of Angels

“On My Own” aus Les Miserables

“The Last Midnight” aus Into the Woods 

Videos:

“Ooh, My Feet!” als Cleo in der Produktion von Loessers The Most Happy Fella im IU Opera Theater

“The Girl in 14 G” von Jeanine Tesori an Bord der MS Ryndam

Positive Stimmen über Bethanys musicalischen Gesang:

“Großen Beifall heimste die schwarze Hexe Bethany Barber insbesondere für den fulminanten Schlusspart ihrer Darbietung von “Frei und Schwerelos” aus dem Stück “Wicked” ein.”

“Bethany Barbers präsentierte “Don’t Cry for me Argentina” (Evita) sehr ausdrucksstark und fein intoniert, was mit zahlreichen Bravorufen aus dem Publikum belohnt wurde.”

-Ilona Brombacher, Rhein Zeitung Idar-Oberstien Birkenfeld

 

Klassik                    Pop/Rock/Jazz